Fair trifft mehr: Herzlichen Glückwunsch an die JSG Aue-Wingeshausen/Birkelbach

Fair trifft mehr: Herzlichen Glückwunsch an die JSG Aue-Wingeshausen/Birkelbach

Am vergangenen Sonntag war endlich der große Tag für die A- und B-Jugendlichen der Saison 18/19 des TSV Aue-Wingeshausen und den Sportfreunden Birkelbach, die als JSG einen großartigen Saisonabschluss erreichten.

Die A-Junioren wurden nicht nur Meister sondern errangen auch den 1. Platz bei der Fairnesswertung mit einem Top-Quotienten von 0,94. Dieser Quotient ergab sich aus 17 gelben Karten in 18 Spielen. Rote Karten, Zeitstrafen oder andere Unsportlichkeiten gab es nicht.

Die B1-Junioren konnten die Quote der A-Junioren sogar noch übertreffen. Lediglich 9 gelbe Karten – und sonst nichts – fingen die Jungs sich in den 18 Begegnungen ein. Der dadurch resultierende Quotient von 0,5 ist einer der beste seit Jahren.  In der Punktetabelle erreichten sie einen guten 4. Platz. Somit hatten die beiden Teams im Vergleich zu allen an der Meisterschaft beteiligten Mannschaften am Ende jeweils den kleinsten Nenner in ihrer Altersklasse.

Erwähnenswert an dieser Stelle auch das Abschneiden der B2 der JSG in ihrer Gruppe. Bei 12 gelben Karten, einer Zeitstrafe und einem Quotienten von 1,4 standen sie auf Tabellenplatz 1 in der gruppeneigenen Fairnessbetrachtung.

Dies alles ist Grund genug, nicht nur den fairen Spielern zu gratulieren sondern ebenfalls den Mannschaftsverantwortlichen, die sicher mit bestem Beispiel voran gegangen sind. Glückwunsch deshalb auch an die Vereinsverantwortlichen bei der guten Auswahl der Trainer und Betreuer ihrer Mannschaften.

Wie in all den Jahren und Spielzeiten davor, hat der Fußballkreis Siegen-Wittgenstein mit der Unterstützung der Sportredaktion der Siegener Zeitung und der AOK NordWest als Anerkennung dieser großartigen Saisonabschlüsse je einen Satz Trikots geordert, die endlich ihrer Bestimmung übergeben werden konnten.

An dieser Stelle geht ein der Dank des KJA an die AOK NordWest und die Redaktion der Siegener Zeitung für die langjährige Unterstützung dieser einzigartigen Aktion „Fair trifft mehr“!

KJA-SiWi, 28.10.2019 / Foto: Martin Völkel

Außerdem, der Artikel der Siegener Zeitung vom 29.10.19:

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Facebook