Aktuelles

Jugendleitertagung in Kaiserau

Jugendleitertagung des FLVW Siegen-Wittgenstein wieder eine sehr schöne und wichtige Veranstaltung – leider aber mit viel zu wenigen Interessenten!

Nach zuletzt 2020 sorgte auch am vergangenen Wochenende eine Jugendleitertagung für zufriedene Teilnehmer und guter Stimmung am 21. und 22. Januar in der Sportschule Kaiserau.

Leider waren zu wenige Jugendleiter und Jugendgeschäftsführer aus dem Fußballkreis Siegen-Wittgenstein der Einladung des Vorsitzenden des Kreisjugendausschuss (VKJA) gefolgt. Mit 15 Führungskräften der insgesamt 56 Jugendabteilungen im Fußballkreis war die Quote absolut mies.

Hinzu gesellten sich einige Mitarbeiter des Kreisjugendausschuss.

Während der Fußballkreis die Kosten für die Hin- und Rückfahrt übernahm, sorgte der Verbandsjugendausschuss des FLVW für kostenlose Nutzung des Besprechungsraumes sowie der Übernachtungen und Beköstigung.

Den Start vor dem Abendessen am Samstagabend übernahm mit Oliver Thoben ein Vertreter des Euro-Sportrings, der die anwesenden Vereinsjugendvertreter und den KJA-Mitgliedern deren Angebote vorstellte.  Dabei informierte er darüber, dass der Euro-Sportring nicht nur attraktive Turniere im In- und Ausland anbietet, sondern Vereinen auch die Gelegenheit geben, solche internationale Fußballevents selbst auszurichten. Dazu sind jedoch mehrere Spielstätten von Nöten.

Die Zeit nach dem Abendessen ab 19:00 Uhr bis 21:45 Uhr gestaltete der Vorsitzende des Kreisjugendausschuss. Aufgrund der Tatsache, dass einige neue und erst kurz im Amt befindliche Vertreter der Jugendabteilunge an der Tagung teilnahmen, hatte sich K. H. Münker für einen Vortrag entschieden, der den „Aufbau und Erhaltung einer Fußballjugendabteilung inkl. dem Thema Ehrenamt“ sowie dem „Handwerkszeug“ und den notwenigen Aufgabenauflistung für Führungskräfte einer Jugendabteilung entschieden. Da die Kernkompetenzen eines Kreisjugendausschussvorsitzenden stark von denen einer Vereinsjugendleitung unterscheiden, war Karl Hermann Münker froh und dankbar, dass mit Olaf Nelles vom FC Hilchenbach, Ortrud und Reiner Hoffmann von der SuS Niederschelden, Matthias Gewalt und Martin Kelber vom TuS Erndtebrück, Frank Altgeld von der SV Fortuna Freudenberg, Maik Otto vom FC Eiserfeld sowie Tobias Weyl vom FC Freier Grund Teilnehmer der Tagung anwesend waren, die Kally Münker in diesen Themen sehr tatkräftig und kompetent unterstützen konnten.

Aufgrund der zahlreichen sportliche Vergehen alleine in der Zeit vom Saisonstart Anfang September bis Weihnachten, die die Staffelleiter zur weiteren Bearbeitung an das Kreissportgericht abgegeben hatten, war deren Vorsitzender Maik Otto und sein Stellvertreter Olaf Nelles im Anschluss bereit, aus der Arbeit des KSG zu erzählen. In der vorgenannten Zeit mussten sie ca. 30 Fälle bearbeiten – die meisten als Präsenzverhandlung. Dazu gesellen sich sehr zahlreiche Sperren und Verweisen, die die Staffelleiter selbst erteilen können. Nicht zuletzt wegen der Ausführungen von Maik Otto war der VKJA enttäuscht, dass nicht mehr (und vor allem bestimmte Clubs) Mitarbeiter entsandt wurden. Nicht selten haben die Mitarbeiter des Kreissportgerichts festgestellt, dass zur Sitzung eingeladene Mannschaftsverantwortliche und Leiter Ordnungsdienste in vielen Spielen gar nicht vor Ort waren und dadurch auch nichts Wesentliches in der Aufarbeitung der Vergehen beitragen konnten. Erschreckend auch die außergewöhnlich hohe Anzahl von sportgerichtlichen Themen nach Spielen in den Kindesaltern F- bis D-Junioren.

Bei einem gemütlichen Zusammensitzen ab 21:45 Uhr (der offizielle Tagesordnungspunkt hieß „Erfahrungsaustausch“) bis spät in die Nacht wurde in lockerer Atmosphäre über die verschiedensten Dinge diskutiert. Während sich einige Teilnehmer aufgrund der langjährigen Verbindung bereits seit längerer Zeit kannten, lernte man schließlich auch die neuen Mitarbeiter einiger Vereine näher kennen. Hier namentlich Nico Diehl, (FC Freier Grund), Oleg Isakov (TV „Hoffnung“ Littfeld), Tim Scherer (SV Germania Salchendorf) sowie Herbert Münker (SSV Sohlbach-Buchen).

Für den Sonntagvormittag hatte der Verbandsjugendausschuss die Themen „Neue Spielformen im Kinderfußball“, „Änderungen in den Qualifizierungsmöglichkeiten“ und „Kinderschutz“ angeboten. Wie im Februar 2020 erwies sich Verbandsmitarbeiter Günter Kmuche-Gabel auch diesmal als sehr kompetenter Referent. Er band die sehr interessiert teilnehmenden und mit Gruppenaufgaben eingebundenen Jugendvertretern in 2,5 Stunden in diesen nicht unwichtigen Themen ein.

Einheitliche Bitte der Vereinsteilnehmer war, diese Veranstaltung öfters anzubieten – durchaus auch im Siegerland oder Wittgenstein.

Gut gelaunt ging es am Sonntag nach dem anschließenden Mittagsessen und einem Gruppenfoto auf die Heimreise.

Nachruf: Der KJA trauert um Wilhelm Lauble

Nachruf

Quelle: Stadtsportverband Siegen

Der Kreisjugendausschuss trauert um seinen ehemaligen Kreisjugendvorsitzenden Wilhelm Lauble, der am 15. Dezember 2022 im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Mit Wilhelm verliert der Kreis einen bedeutenden Unterstützer in der Jugendarbeit unserers Kreises. Neben seinen langjährigen Tätigkeiten in vielen Siegener Gremien wie dem Stadtsportverband, dem Kreissportbund oder diversen Ausschüssen der Stadt Siegen, unterstützte er zudem einige Vereine in ihrer Jugendarbeit.
Wilhelm war nicht nur langjähriges Mitglied im Kreisjugendausschuss, sondern übernahm von März 1973 bis März 2008 insgesamt 35 Jahre den Vorsitz und hat den KJA über Jahrzehnte in vielerlei Hinsicht gestaltet und geprägt.
Mit Wilhelm verliert unserer Kreis einen großen Freund und Förderer. Wir werden ihn und seine Arbeit in dankbarer Erinnerung behalten und sprechen seinen Angehörigen unser tiefstes Mitgefühl aus.

Der Kreisjugendausschuss Siegen-Wittgenstein

Endlich wieder HKM

Nach längerer Corona-Pause rollt nun endlich wieder der Ball in der Halle. Die D- und E-Junioren treten zur Hallenkreismeisterschaft an. Hier die anstehenden Turniere:

E-Junioren:

Gruppe 1, am Samstag, 14.01.23 in der Schulsporthalle Bad Laasphe (Gennernbach, 57334 Bad Laasphe / Ausrichter: JSG Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach): Spielplan

Gruppe 2, am Sonntag, 15.01.23 in der Schulsporthalle Bad Laasphe (Gennernbach, 57334 Bad Laasphe / Ausrichter: JSG Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach): Spielplan

Gruppe 3, am Samstag, 21.01.23 in der Schulsporthalle am Schießberg (Schießbergstr. 103-111, 57078 Siegen / Ausrichter: VfL Klafeld-Geisweid): Spielplan

Gruppe 4, am Samstag, 04.02.23 in der Turnhalle des Gymnasium Netphen (Haardtstraße 35, 57250 Netphen, Ausrichter: JSG Dreis-Tiefenbach-Bürbach): Spielplan

D-Junioren:

Gruppe 1, am Samstag, 14.01.23 in der Schulsporthalle Bad Laasphe (Gennernbach, 57334 Bad Laasphe / Ausrichter: JSG Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach): Spielplan

Gruppe 2, am Sonntag, 15.01.23 in der Schulsporthalle Bad Laasphe (Gennernbach, 57334 Bad Laasphe / Ausrichter: JSG Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach): Spielplan

Gruppe 3, am Samstag, 21.01.23 in der Schulsporthalle am Schießberg (Schießbergstr. 103-111, 57078 Siegen / Ausrichter: VfL Klafeld-Geisweid): Spielplan

Gruppe 4, am Samstag, 04.02.23 in der Turnhalle des Gymnasium Netphen (Haardtstraße 35, 57250 Netphen, Ausrichter: JSG Dreis-Tiefenbach-Bürbach): Spielplan

Die jeweils ersten drei Teams qualifizieren sich für die Endrunde am 18. und 19.02.2023 in der neuen Giersberghalle.

Wir wünschen allen teilnehmenden Teams spannende Spiele und einen fairen Verlauf!

Pokalsieger stehen fest

In unserem Fußballkreis stehen die neuen Pokalsieger fest:

Endspiel: A-Junioren, 03.11.22 in Hilchenbach:
FC Hilchenbach – Sportfr. Siegen 0:20

Endspiel: B-Junioren, 02.11.22 in Bad Berleburg:
JSG Bad Berleburg-Edertal – TSG Adler-Dielfen 1:3

Endspiel: C-Junioren, 26.10.22 in Gernsdorf:
TSV Weißtal – Sportfr. Siegen 0:5

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Neuer Trainerdialog steht an

 

Anfang November findet der nächste Trainerdialog (ehemals DFB-Infoabend) auf der Sportanlage in Weidenau statt.

Thema: Mit Bolzplatzprinzipien das Training optimieren [DOWNLOAD PDF-MAGAZIN]

Termin: Montag, 07.11.2022 ab 17.00 Uhr, Sportanlage in Weidenau

Eingeladen sind alle Trainer*innen. Der Trainerdialog wird zur Verlängerung der C-Lizenz anerkannt.

A- bis C-Jugend: Einteilung der A- und B-Ligen im Überblick

A-Junioren Kreisliga A Saison 2022/2023
1. SV Setzen
2. JSG Freier Grund-Wilden-Obersdorf-Wilnsdorf
3. JSG Freudenberg-Niederndorf
4. FC Hilchenbach
5. JSG Eiserfeld-Eisern-Niederschelden
6. SV Netphen
7. JSG Feudingen-Laasphe-Banfe-Niederlaasphe-oberes Banfetal
8. SG Siegen-Giersberg
9. JSG Kaan-Marienborn-Salchendorf
10. JSG Freier-Grund-Wilden-Obersdorf-Wilsndorf II

 

A-Junioren Kreisliga B Saison 2022/2023
1. JSG Burbach-Hickengrund-Wahlbach-Liebenscheid
2. SG Mudersbach/Brachbach
3. TuS Erndtebrück II
4. Spvg. Kredenbach/Müsen
5. JSG Feudingen-Laasphe-Banfe-Niederlaasphe-oberes Banfetal
6. JSG SV Gosenbach-TSV Siegen 9er
7. 1. FC Dautenbach
8. Sportfreunde Eichen-Krombach
9. TuS Alchen 9er
10. VfL Klafeld-Geisweid
11. JSG Dreis-Tiefenbach-Bürbach

 

B-Junioren Kreisliga A Saison 2022/2023
1. TuS Alchen
2. JSG Freier Grund-Wilden-Obersdorf-Wilnsdorf
3. SV Setzen
4. JSG Erndtebrück/Birkelbach/Aue-Wingeshausen
5. JSG Eiserfeld-Eisern-Niederschelden
6. SV Netphen
7. JSG Feudingen-Laasphe-Banfe-Niederlaasphe-oberes Banfetal
8. JSG Dreis-Tiefenbach-Bürbach
9. JSG Siegen-Giersberg-Kaan-Marienborn-Salchendorf
10. JSG Anzhausen/Flammersbach-Deuz

 

B-Junioren Kreisliga B1 Saison 2022/2023
1. JSG Bad Berleburg-Edertal
2. SG Mudersbach/Brachbach
3. 1. FC Dautenbach
4. TV „Hoffnung“ Littfeld
5. FC Kreuztal
6. JSG SV Gosenbach-TSV Siegen
7. JSG Eckmannshausen-Hilchenbach

 

B-Junioren Kreisliga B2 Saison 2022/2023
1. JSG Feudingen-Laasphe-Banfe-Niederlaasphe-oberes Banfetal II
2. JSG Bad Berleburg-Edertal II
3. SV Setzen II
4. JSG Freier Grund-Wilden-Obersdorf-Wilnsdorf II
5. TSG Adler Dielfen II 9er
6. SpVg. Kredenbach-Müsen
7. FC Grün-Weiß Siegen

 

C-Junioren Kreisliga A Saison 2022/2023
1. JSG Erndtebrück/Birkelbach/Aue-Wingeshausen
2. JSG Feudingen-Laasphe-Banfe-Niederlaasphe-oberes Banfetal
3. JSG Burbach-Hickengrund-Wahlbach-Liebenscheid
4. JSG Freudenberg-Niederndorf
5. 1. FC Dautenbach
6. JSG Eiserfeld-Eisern-Niederschelden
7. TSV Weißtal II
8. JSG Anzhausen/Flammersbach-Deuz
9. SV Setzen
10. JSG Wilden-Obersdorf-Wilnsdorf
11. JSG Bad Berleburg-Edertal
12. FC Freier Grund

 

C-Junioren Kreisliga B1 Saison 2022/2023
1. SV Setzen II
2. FC Dautenbach II
3. JSG Ebenau-Diedenshausen
4. SG Mudersbach/Brachbach
5. FC Hilchenbach
6. FC Kreuztal
7. TSV Weißtal III
8. SV Netphen
9. SG Gosenbach-TSV Siegen
10. JSG Anzhausen/Flammersbach-Deuz II

 

C-Junioren Kreisliga B2 Saison 2022/2023
1. JSG Eiserfeld-Eisern-Niederschelden II
2. JSG Burbach-Hickengrund-Wahlbach-Liebenscheid II
3. JSG Dreis-Tiefenbach-Bürbach
4. JSG Wilden-Obersdorf-Rödgen II
5. FC Grün Weiß Siegen
6. JSG Freudenberg-Niederndorf II
7. Red Sox Allenbach
8. FC Freier Grund II 9er
9. Spvg. Kredenbach-Müsen
10. JSG Bad-Berleburg-Edertal II
11. JSG Feudingen-Laasphe-Banfe-Niederlaasphe-oberes Banfetal II

Fair-Play-Wertung der Saison 2021/22

In der Saison 2021/22 konnte nach längerer „Corona-Pause“ wieder die Fair-Playwertung bei den A- und B-Junioren umgesetzt werden. Am Ende der Meisterschaftssaison erhielten die Sieger je einen Ballsack mit 10 Trainingsbällen und einem Spielball. Die Gewinner hießen JSG Alchen-Klafeld bei den B-Junioren und FC Hilchenbach bei den A-Junioren. Während die Übergabe an die inzwischen nicht mehr existente Jugendspielgemeinschaft anlässlich des Staffeltages in Freudenberg stattfinden konnte, gelang dies bei den Hilchenbachern in Aue nicht. Das wurde vor einem Spiel in der Qualifikationsrunde am 13. September auf dem Gelände des Siegers bei den A-Junioren nachgeholt. Das Foto zeigen den Vorsitzenden des Kreisjugendausschuss Kally Münker mit den beiden Kapitänen Claas Dickel und Tobias Weiß. Ganz links der Jugendleiter des FC Hilchenbach – Olaf Nelles – und ganz recht der langjährige Mannschaftsbetreuer des Teams – Theo Schlingmann. Die Sonderwertung findet auch in der Saison 2022/2023 statt und zwar mit Beginn der Meisterschaftsrunden nach den Ferien.

Pokalendspiele stehen und wurden terminiert

Pokalendspiel A-Junioren
03.11.2022  18:30 Uhr     Spielstätte: Winterbach-Arena in Dahlbruch
FC Hilchenbach – Sportfreunde Siegen
Pokalendspiel B-Junioren
02.11.2022 18:30 Uhr       Spielstätte: Am Stöppel in Bad Berleburg (Raumland belegt). Sollte die Gefahr bestehen, dass der Platz wegen möglichem Frost nicht bespielbar ist, wird das Spiel in Niederdielfen ausgetragen
JSG Berleburg-Edertal – TSG Adler Dielfen
Pokalendspiel C-Junioren
26.10.2022   18:00 Uhr     Spielstätte: Henneberg-Arena in Gernsdorf
TSV Weißtal – Sportfreunde Siegen
Pokalendspiel D-Junioren
17.05.2023   18:00 Uhr     Spielstätte: Kunstrasen Leimbachstadion
Sportfreunde Siegen – TuS Erndtebrück
Wir wünschen den Teams spannende und faire Spiele, sowie viele Zuschauer.

Pokal: Das Halbfinale im Überblick

A- Junioren, 21.09.2022:

Sportfreunde Siegen gegen JSG Dielfen-Weißtal
FC Hilchenbach gegen JG Freudenberg-Niederndorf

Endspiel: 03.11.22


B- Junioren, 21.09.2022:

JSG Bad Berleburg-Edertal gegen Sieger: JSG Eckmannshausen/Hilchenbach gegen SV Setzen
JSG Eiserfeld-Eiserfeld-Niederschelden gegen TSG Adler Dielfen

Endspiel: 02.11.22


C-Junioren, 20./21.09.22

TSV Weißtal gegen JSG Feudingen-La-Ba-Ni-oB
Sieger: JSG Anzhausen/Fl. – Deuz gegen SF Siegen gegen Sieger: SV Setzen gegen JSG Dreis-Tiefenbach-Bürbach

Endspiel: 26.10.22


D-Junioren, 20.09.22

Sportfreunde Siegen gegen TSV Weißtal
TuS Erndtebrück gegen FC Freier Grund

Endspiel: 17.05.23

Copyright 2019 by FLVW Kreisjugendausschuss Siegen-Wittgenstein